Die Lipödem Folgekostenversicherung

WARUM EINE FOLGEKOSTENVERSICHERUNG

Bei Komplikationen, die durch eine Selbstzahler-Liposuktions oder Fettabsaugung zur Behandlung Ihres Lipödems entstehen, kann Ihre Kranken­versicherung Sie an den Kosten beteiligen oder diese ganz verweigern. Zudem können Kosten für privatärztliche Behandlungen entstehen, die von der Krankenversicherung überhaupt nicht gedeckt sind. Mit unserer Folgekosten­versicherung können Sie sich vor diesen hohen finanziellen Risiken schützen.

Krankenkassen kommen in der Regel bei rein ästhetischen Maßnahmen nicht für die Kosten auf. Nicht selten erhöht sich der Gesamtpreis für die Liposuktion, weil sich etwa der Klinikaufenthalt aufgrund einer komplikationsbedingten Nachbehandlung verlängert. Wer sich für eine Fettabsaugung interessiert, sollte daher stets von weiteren Unkosten ausgehen.

UNSERE LIPOPROTECT KUNDEN GEBEN UNS RECHT.

4.5/5

Lipödem

Folgekostenversicherung
119 Einmalzahlung
  • bis zu 250.000 € Deckung*
  • bis zu 3 Behandlungen abgesichert
  • Dauer: 2 Jahre ab der ersten Behandlung.
NEW

Andere ästhetische Operationen

Folgekostenversicherung
199 Einmalbeitrag ab
  • bis zu 250.000 € Deckung
  • 1 Operation abgesichert
  • Dauer: wählbar 1, 3 oder 5 Jahre
TESTSIEGER

* Siehe Allgemeine Versicherungsbedingungen für genauere Details

WARUM EINE LIPÖDEM FOLGEKOSTENVERSICHERUNG?​

WAS WIR LEISTEN KÖNNEN.

Selbst wenn eine Fettabsaugung im Zuge der Lipödem-Behandlung eine sehr sichere Methode ist: Ein chirurgischer Eingriff birgt immer Risiken. Treten Komplikationen auf, kann eine Folgebehandlung notwendig sein, um diese zu beheben – vor allem dann, wenn die Komplikationen sich auf Ihre Gesundheit auswirken.

Allerdings zahlen gesetzliche Krankenkassen nur bei „medizinisch notwendigen“ Maßnahmen – und sie betrachten bereits die Fettabsaugung bei einem Lipödem an sich sehr häufig als Schönheitsoperation und medizinisch nicht notwendig. Das heißt, die Krankenkasse kann Sie sowohl an den Kosten für die Lipödem-OP als auch an denen für eventuelle Folgebehandlungen beteiligen oder eine Zahlung sogar ganz verweigern.

Auch falls Sie gesetzlich krankenversichert sind, sich aber privatärztlich behandeln lassen müssen, können dadurch Kosten entstehen, die die gesetzliche Krankenversicherung nicht abdeckt. Beides kann schnell sehr teuer werden.

Mit unserer Lipödem-Folgekostenversicherung können Sie sich vor diesen hohen finanziellen Risiken schützen. Wir erstatten die Kosten medizinisch notwendiger Folgebehandlungen – auch bei Privatärzten.

KOSTENSCHUTZ

Erstattung von Folgekosten medizinisch notwendiger Behandlungen

UNTERSTÜTZUNG

Schnelle Schadenabwicklung

MEHRFACH-DECKUNG

Folgekosten von bis zu 3 Behandlungen inbegriffen

PRIVATLEISTUNG: 10.000 EUR

Deckung privatleistung für medizinisch notwendige Behandlungen bis 10.000 EUR

FLEXIBLE LAUZEIT

Versicherungsschutz ab erster Behandlung für 2 Jahre

SICHERHEIT 250.000 EUR

Übernahme von Kassenregress bis 250.000 Euro